Freitag, 13. September 2013

Kürbis-Dattel-Suppe



Die ganze Woche war ich unterwegs; nur sporadisch gab es schwacher Internetzugang und zusätzlich absolut keine Gelegenheit zum Kochen.
Zurückgekommen klicke ich mich durch all die vor Kreativität und Talent sprühenden Blogeinträge und stelle fest, dass jeder sich irgendwie weiterentwickelt hat, nur ich immer noch auf der Stelle trete. Außerdem habe ich aktuell keine einzige Idee, was ich denn Schönes kochen oder backen könnte. Ich stehe vor dem Herd, doch der Kopf absolut leer gefegt.
Etwas gab es dann doch, etwas schön Warmes nach einer langen kalten Woche.

Kürbis-Dattel-Suppe

 

460gr vorbereitetes Kürbisfleisch
50-70gr Datteln
ein kleinerer Apfel (ca. 100gr)
1-2EL Sesamöl
½-1EL brauner Zucker

abgeriebene Schale einer halben Zitrone
2El Zitronensaft
1TL ganze Korianderkörner
½ brauner Zucker
grobes Meersalz
etwas Macis-Blüte, getrocknet
½ TL Senfkörner
½ TL Kümmel
¼ TL Zimt
½ TL Harissa-Paste
ca. 600-700ml Wasser
Salz, Pfeffer

Kürbis, Datteln und Apfel klein schneiden.
In einem Mörser alles von Zitronenschale bis Zimt zerstoßen und soweit möglich zu einer Paste verreiben. Gewürzpaste mit dem Wasser vermengen, dann auch die Harissa-Paste zufügen.
Sesamöl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und das Kleingeschnittene für 5 Minuten weich dünsten. Dann die Gewürzbrühe zugießen und für alles für ca. 8 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Regelmäßig umrühren.
Etwas abkühlen lassen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Suppe zu dicklich sein, bei Bedarf mehr Wasser zugießen.

Kommentare:

  1. Glaub an dich, lass dich von anderen inspirieren und sei kreativ, dann klappt das schon!
    Deine Suppe finde ich aber richtig lecker. Jetzt wo die Kürbissaison angefangen hat wollte ich auch unbedingt so eine Suppe probieren. Das mit den Datteln ist außerdem eine richtig gute Idee, yummi!
    Ich werde berichten, wenn ich sie probiert habe :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ok, ich bin endlich dazu gekommen, die Suppe nachzukochen. Sie hat wirklich sehr gut geschmeckt und wenn ich gerade so daran denke läuft mir das Wasser im Mund zusammen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat dir geschmeckt?
      Ich danke dir vielmals für deine Rückmeldung! :-)

      Löschen