Donnerstag, 6. Februar 2014

Heidelbeer-Reis



Heidelbeer-Reis-"Plätzchen" waren die Beilage zu meinem Birnen-Pastinaken-Püree. Bild siehe vorangegangener Post.

40gr Basmatireis
100gr Heidelbeeren
1 TL Puderzucker
1-2 Mokkalöffel Rum
1 TL Orangenschalenabrieb
eine Prise Salz
150 ml Sojamilch Vanille

4 EL Sojamilch mit Orangenschalenabrieb und Salz aufkochen lassen. Hitze zurückdrehen, Reis zugeben und zugedeckt köcheln lassen. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, schluckweise neu nachgießen. Der Reis dürfte nach 30-40 Minuten gar sein.
Heidelbeeren mit Puderzucker bestäuben und mit Rum besprengen. Zugedeckt für eine Weile ziehen lassen. Dabei regelmäßig mit einem Löffel in der entstandenen Flüssigkeit wenden.
Den gegarten Reis mit den Heidelbeeren pürieren und kühl stellen.
Der Heidelbeer-Reis ist bereits jetzt verzehrfähig.

Ich habe anschließend kleine talerförmige Plätzchen abgestochen, mit Puderzucker bestäubt und beu 175°C im Ofen gebacken. Endergebnis waren hübsch feste süßliche Talerchen, aber das war eher mehr Spielerei.

Kommentare:

  1. Na, wo steckst du denn? *dichvermisse*

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem schliesse ich mich gern an. Ich würde gerne wieder einmal etwas von dir lesen.

      Löschen